Persönliches

An dieser Stelle können Sie sich ein Bild von meiner Person machen.

Persönliches: 

  • Geburtstag: 15.10.1970 (in Witten)
  • Familienstand: verheiratet
  • Hobbies: lesen, meine beiden Hunde
  • Beruf: Rechtsanwältin (1990-1995 Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster/1995 Erstes jur. Staatsexamen/1998 Zweites jur. Staatsexamen)

 

Politischer Werdegang:

  • 1996: Eintritt in die SPD
  • Seit 2001: Ortsvereinsvorsitzende Dortmund – Lichtendorf
  • Seit 2003: stellvertretende Stadtbezirksvorsitzende Dortmund – Aplerbeck
  • 2004 – 2009: Mitglied im Rat der Stadt Dortmund; Sprecherin im Ausschuss Öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden
  • 2006 – 2014: stellvertretende Unterbezirksvorsitzende der SPD Dortmund
  • 2010 – 2012: Abgeordnete des Landtags NRW für den Wahlkreis 113 Dortmund III (15. Wahlperiode)
  • Ausschüsse in der 15. Wahlperiode des Landtags NRW: Innenausschuss (ordentl. Mitglied), Rechtsausschuss (stellv. Vorsitzende), Vollzugskommission im Rechtsausschuss (ordentl. Mitglied), Haushalts- und Finanzausschuss (ordentl. Mitglied), Unterausschuss Sondervermögen (Sprecherin der SPD Fraktion), Parlamentarischer Untersuchungsausschuss I (ordentl. Mitglied)
  • 2011 – 2013: Mitglied im Bundesvorstand der SPD
  • Seit 2012: Abgeordnete des Landtags NRW für den Wahlkreis 113 Dortmund III (16. Wahlperiode)
  • Seit 2012: stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion
  • Ausschüsse in der 16. Wahlperiode des Landtags NRW und Schwerpunktthemen: Rechtsausschuss (ordentl. Mitglied), Innovation, Wissenschaft und Forschung (stellv. Mitglied), Kultur und Medien (stellv. Mitglied), Parlamentarischer Untersuchungsausschuss I – BLB NRW (Vorsitzende); Schwerpunktthema: Rechtsextremismus
  • Seit März 2014: Unterbezirksvorsitzende der SPD Dortmund

 

Mitgliedschaften:

  • Aplerbecker Geschichtsverein e.V.
  • AWO
  • BackUp – ComeBack (Westfälischer Verein für die offensive Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus e.V.)
  • Bürger- und Heimatverein Grevel. e.V.
  • dffw (Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V.)
  • Dortmunder Stiftung Jugend und Demokratie
  • Falken
  • Freunde des Hoesch-Museums e.V.
  • Förderverein Lanstroper Ei e.V.
  • Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.
  • GFS (Gesellschaft zur Förderung des Strukturwandels in der Arbeitsgesellschaft e.V.)
  • Verein Westfalen Initiative e.V.